Die Stellung des Kindes beim Mama-Baby-Yoga

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich selbst mit meinem jüngsten Kind zusammen Mama-Baby-Yoga gemacht. Manchmal kommt es mir vor wie gestern, auch wenn der Kleine nun schon im Kindergarten ist! Inzwischen ist mein Sohn wirklich kein Baby mehr, sondern ein richtig aktives Kindergartenkind. Stefanie im MeditationsitzDaher genieße ich es gerade umso mehr, in meinem Mama-Baby-Yogakurs, die Mütter und Babies in ihren ersten gemeinsamen Monaten zu begleiten. Das ist eine ganz besondere Zeit und ich finde es sehr schön, auf die Bedürfnisse von Mama und Baby in diesem Kurs einzugehen. Es gibt Rückbildungsübungen, viele Übungen für das Wahrnehmen des Beckenboden sowie einen sanften Muskelaufbau für den ganzen Körper durch die dynamischen Yogaübungen. Weiterlesen